Call of Beauty

Kurzs
Call of Beauty 450pielfilm
Regie
: Brenda Lien
Deutschland
2016
9 Minuten
ab 1
0 Jahren

 


Wie viele andere betreiben zwei Freundinnen einen Schmink-Kanal auf YouTube. Damit sie bei ihrem Auftritt möglichst perfekt erscheinen, nützen sie alle möglichen technischen Rafinessen, die Bildbearbeitungsprogramme und Filter ermöglichen. Es zeigt sich aber, dass die Welt dahinter weniger schön ist und längst ein harter Kampf um Klicks und Userzahlen entbrannt ist. Zwischen Beauty-Industrie, Schönheitswahn und Produktplatzierungen fragt man sich, ob YouTube noch ein freies Medium ohne Grenzen ist oder ob es schon längst zu einem industriellen Raum wurde.

Schlagworte: Influencer, Schönheit, Schönheitsideale, Werbung, Konsum, Internet, Authentizität, Medien, Vorbilder, Manipulation




Die göttliche Ordnung
                       
Die goettliche Ordnung dvd 450Spielfilm
Reg
ie: Petra Volpe
Schweiz 2016

92 Minuten
empfohlen ab 14 Jahren (FSK 6)
 



Schweiz, 1971: Nora ist eine junge Hausfrau und Mutter, die mit ihrem Mann, den zwei Söhnen und dem missmutigen Schwiegervater in einem beschaulichen Dorf im Appenzell lebt. Hier ist wenig von den gesellschaftlichen Umwälzungen der 68er-Bewegung zu spüren.
Die Dorf- und Familienordnung gerät jedoch gehörig ins Wanken, als Nora beginnt, sich für das Frauenwahlrecht einzusetzen, über dessen Einführung die Männer abstimmen sollen. Von ihren politischen Ambitionen werden auch die anderen Frauen angesteckt und proben gemeinsam den Aufstand. Beherzt kämpfen die züchtigen Dorfdamen bald nicht nur für ihre gesellschaftliche Gleichberechtigung, sondern auch gegen eine verstaubte Sexualmoral. Doch in der aufgeladenen Stimmung drohen Noras Familie und die ganze Gemeinschaft zu zerbrechen.

Schlagworte:
Frauenbewegung, Frauenrechte, Gleichberechtigung, Traditionen, Solidarität, Geschlechterrollen, Rollenverständnis, Familie, Frauenwahlrecht, Menschenrechte, Politik, Frauen, Demokratie, Rollenverhalten, Kinofilm, Emanzipation, Unterhaltung





Zeit für Stille

Zeit für StilleDokumentarfilm (OmU: In Pursuit of Silence)
Regie: Patrick Shen
USA 2016
81 Minuten
empfohlen ab 14 Jahren (FSK 0)



 
Der Film erforscht auf meditative Weise unsere Beziehung zu Stille und Geräuschen sowie den Einfluss von Lärm auf unser Leben.
Nach einer Hommage an John Cages bahnbrechende Komposition "4'33" nimmt uns dieser Film mit auf eine faszinierende filmische Reise um die Welt: Von einer traditionellen Teezeremonie in Kyoto auf die Straßen der lautesten Stadt der Welt, Mumbai, während der wilden Festzeit. Der Film regt dazu an, Stille zu erfahren und die Wunder unserer Welt wahrzunehmen.
                                 
Schlagworte:
Meditation, Religionen, Ruhe, Lebenseinstellungen, Philosophie, Schöpfung




Fake News ?!

Fake NewsDokumentarfilm
Regie: André Rehse
D 2017
19 Minuten
empfohlen ab 14 Jahren




Gerade Jugendliche informieren sich häufig in sozialen Netzwerken oder Blogs über aktuelle Ereignisse und stoßen dabei auch auf sogenannte Fake News. Der Begriff ist derzeit in aller Munde - doch um was geht es hier eigentlich? Die Produktion vermittelt, was Fake News, Social Bots und Echokammern sind, wie dieses Prinzip funktioniert und wer davon profitiert. Zudem wird gezeigt, wie man Fake News erkennt und sich vor Manipulation schützen kann.

Schlagworte:
Medienpädagogik, Alltag, Internetgefahren, Propaganda, Medienwirkung, Massenmedien, Manipulation, digitale Kommunikation, Presse, Lüge, Medienethik, Wahrheit




Watu Wote - All of us

Watu Wote DVD 450Kurzspiel
film
Regie
: Katja Benrath
Deutschland/Kenia
2017
23 Minuten
empfohlen ab 14 Jahren




Die Christin Jua ist auf dem Weg in den Norden Kenias, als der Bus von islamischen al-Shabaab Milizen überfallen wird, die Christen töten wollen. Die überwiegend muslimischen Passagiere weigern sich, sie und andere Christen auszuliefern. Sie geben Jua als Muslima aus und verstricken die Terroristen in eine Diskussion über den Sinn ihres Angriffs. Bei dem Überfall wird ein Mann erschossen und ein Lehrer, der sich unter Lebensgefahr für Humanität einsetzt, schwer verletzt. Er stirbt später an den Folgen. Der Film ist Erinnerung und Hommage an ein außergewöhnliches Beispiel von Zivilcourage und Humanität, das sich 2015 ereignet hat.

Schlagworte:
    interreligiöser Dialog, Terrorismus, Gewalt, Menschlichkeit, Zivilcourage, Mut, Weltreligionen, Solidarität, Islam, Widerstand, Christen
 

Zusätzliche Informationen